Betreuungsarbeit

Malteserin in Damenuniform mit Betreutem

 

Zeit ist ein kostbares Gut. Zeit zu haben,
für Menschen, deren Leben von Krankheit
und Behinderung geprägt ist, ist die
besondere Herausforderung, der sich
die MALTESER stellen.
 

Persönliches Engagement und besondere Fürsorge bei der Arbeit mit Kranken und Menschen mit Behinderung sind dem MHDA ein ganz besonderes Anliegen. Die MALTESER versuchen die organisatorisch meist perfekt, manchmal aber wenig individuelle Betreuung durch öffentliche Stellen nach Kräften durch liebevolle und persönliche Zuwendung zu ergänzen.

Das Spektrum der Betreuung reicht von religiösen Angeboten, Pflegebetreuung und psychischer Fürsorge über Ausflüge, sportliche und kulturelle Aktivitäten bis hin zu Pilgerfahrten wie zum Beispiel der jährlichen Wallfahrt nach Lourdes.

Dabei versuchen die Malteser, Betreute in der selbstständigen Gestaltung ihres täglichen Lebens zu unterstützen und mit ihnen die physischen, sowie psychischen Grenzen zu verschieben.

 

Sollten Sie Interesse haben selbst an einem Dienst, einem Ausflug oder einer Pilgerreise teilzunehmen, sei es als Gast, der Betreuung benötigt oder aus Neugier an unserer Arbeit, setzten Sie sich bitte mit dem Bereich > Tirol in Verbindung oder besuchen SIe die unten angeführten Internetseiten.